Klasse 7a

Stacks Image 24

Eislaufen
Stacks Image 30
Am 06. März 2019 fuhr die siebte Klasse der Max-Mannheimer Mittelschule Garching gemeinsam mit Herrn Ott und Klassleiter Herrn Gerhard in die Eishalle am Olympiazentrum.
Um 9 Uhr brach die Gruppe auf und fuhr mit der U-Bahn zur Halle. Nachdem die Schlittschuhe – mal mit weniger, mal mit mehr Mühe – anprobiert worden waren, ging es dann auch schon aufs Eis. Zu lauter Musik wurden nun Runden gedreht. Auch den ängstlicheren Schülern gelang es, unter Anleitung und tatkräftiger Hilfestellung zunehmend selbstständig zu fahren. Generell wurde viel gelacht und bei den wenigen kleineren Stürzen zeigten sich die Mitschüler aufmerksam und boten schnell eine helfende Hand an. Als es Zeit zum Aufbruch wurde, gab es selbst unter denjenigen, die anfangs noch wenig Freude am Eislaufen hatten, einige lange Gesichter – zu viel Freude hatte das Ausprobieren dann doch gemacht.
Nach einer zügigen Rückfahrt mit der U-Bahn löste Herr Gerhard den Ausflug an der Schule auf und die Schüler machten sich erschöpft, aber glücklich auf den Heimweg.
Stacks Image 32
weiterlesen
Winterwandertag
Stacks Image 46
Am 23.01 machte sich die Klasse 7a gemeinsam mit weiteren Klassen der Max-Mannheimer Mittelschule Garching unter der Leitung von Sophie Schüttel auf einem Wanderweg auf zum Starnberger See.

Nachdem die Hinfahrt mit der BOB vom Hauptbahnhof aus München heraus durch winterlich schöne Landschaften geführt hatte, erreichte die große Gruppe den Bahnhof am Beginn des Wanderweges. Von dort ging es zunächst durch ein idyllisches und verschneites Örtchen, ehe der Weg aus dem Dorf hinausführte. Weiter ging es über Waldwanderwege, wo die Schüler gigantische Eiszapfen bewundern konnten. Ein weiteres Highlight war der Hof, der auf dem Weg lag und auf welchem Alpacas gezüchtet wurden. Der alles andere als alltägliche Anblick der Tiere faszinierte die Schüler. Trotz der sehr anstrengenden Route blieb die Motivation der Schüler groß und der ein oder andere, der noch zuvor seinen Unmut über den Fußmarsch geäußert hatte, änderte im Verlauf der Wanderung seine Meinung. Am Ende der etwa sechs Kilometer langen Wanderung belohnte sich die Gruppe selbst mit einem wunderbaren Ausblick auf den Starnberger See.

Obwohl die Rückfahrt länger als erwartet dauerte, da die BOB Zugausfälle zu beklagen hatte und den Hauptbahnhof nicht mehr ansteuerte, erreichte die Gruppe schlussendlich um etwa 16:00 die Schule. Für alle Beteiligten war es ein toller Tag.
weiterlesen
Wandertag
Am Montag, den 24.09.18 fuhr ich mit meiner Klasse um ca. 09:00 mit der U-Bahn zum Odeonsplatz in München. Wir hatten Wandertag und besuchten ab 10:15 die Ausstellung „Lust der Täuschung“ in der Theatinerstraße in München.

Es gab viele interessante Entdeckungen zu machen. Es gab viele optische Täuschungen zu entdecken. Mit der Virtual Reality Brille wurde uns eine andere Welt und auch Gefahren vorgegaukelt. Auch die Audioguides waren sehr interessant, da man dadurch viele Informationen erhalten konnte. Es gab auch einen Raum, in den man hineingehen konnte und der dann zum Ende hin immer kleiner wurde. Am Ende des Raumes gab es eine sehr kleine Tür, die jeder versuchte zu öffnen. Dies klappte leider nicht. Ein anderer Teil der Ausstellugn bestand aus alten Bildern mit optischen Täuschungen, die wir auch noch ansahen.

Es war ein wirklich schöner Ausflug und wir hatten die Möglichkeit, viel Neues zu entdecken. Gegen zwölf Uhr mittags fuhren wir schließlich zurück nach Garching.

Alara Simsek

weiterlesen