Klasse D2

Stacks Image 24

Besuch in der Schauburg
Stacks Image 72
Am Dienstag, den 14.05.2019 besuchte die Klasse D2 die Schauburg. Die Schauburg ist ein Theater für junge Leute in München. Wir besuchten das Theaterstück „Bodybild“, das sich mit dem Thema „Schönheitsideale“ auseinandersetzt.
Die Schauspieler, alles junge Leute im Schulalter, boten eine eindrucksvolle Show mit viel Witz, aber auch Tiefgang. Beispielsweise wurde spielerisch kritisiert, andere Menschen aufgrund ihres Aussehens abzulehnen. Außerdem wurde immer wieder betont, dass man nicht Schönheitsidealen nacheifern, sondern „sich selbst“ sein sollte.
Frau Blechner begleitete uns und erklärte uns vieles, da sie dieses Theater bereits viele Male selbst besucht hatte und sich gut auskannte. So bekamen wir auch die Sitzplätze in der ersten Reihe und konnten aus nächster Nähe das Theaterstück beobachten.
Das Besondere für uns war auch, dass ein Mitschüler bei diesem Theaterstück mitspielte.
Dieser Theaterbesuch war für viele von uns eine neue und interessante Erfahrung.
weiterlesen
Besuch des Olympiaparks
Am 11. April starteten wir als ganze Klasse morgens Richtung Olympiapark. Die erste Station im Olympiapark war die Unterwasserwelt SeaLife. Viele Schüler hatten sich auf diesen Besuch gefreut und düsten dementsprechend mit großer Erwartung durch die Ausstellung. Nach etwas über 2 Stunden hatten die beiden Lehrkräfte die Welt der Aquarien einmal durchlaufen, die Schüler in der gleichen Zeit mindestens dreimal.
Anschließend bestiegen wir die Höhen des Olympiaberges und genossen die etwas trübe Aussicht auf den Olympiapark und gleichzeitig auch ein nettes Picknick. Trotz ausgebreiteter Decken war es immer noch nicht wirklich bequem, dafür aber sehr gesellig.
Die letzte Station unseres Vormittags lag auf dem Rückweg zur U-Bahn: die BMW-Welt. Hier träumten viele, welche Autos sie sich bald kaufen würden – sobald das passende Kleingeld zur Verfügung ist.
Insgesamt hatten wir eine sehr lustige, interessante und auch sportliche gemeinsame Zeit auf diesem Ausflug!
weiterlesen
Schlittschuhlaufen
Am Freitag, den 1.2.2019, machten sich die Klassen D2 und 6a zusammen mit den Klassenlehrkräften Herr Schlichtung und Frau Beck, sowie Herrn Gerhard auf ins Prinzregentenstadion zum Schlittschuhlaufen. Wir hatten großes Glück: die ersten beiden Stunden hatten wir die offene Eisfläche ganz für uns. Lediglich 2 Eiskunstläuferinnen zogen ihre Bahnen und zeigten einigen von uns kleine Tricks. Zwischendurch stärkten wir uns und machten ein paar Fotos. Erschöpft aber glücklich fuhren wir mittags wieder zurück nach Garching.
weiterlesen
Unsere Wanderung zum Tegernsee
Stacks Image 40
Am Winterwandertag 2019 fuhren wir gemeinsam mit anderen Klassen der Max-Mannheimer-Mittelschule zum Tegernsee.
Die BOB brachte uns zunächst bis zur Station „Gmund am Tegernsee“. Unser Ziel der Wanderung war die nächste BOB-Station „Tegernsee“.
Obwohl sich die Sonne in der ersten Hälfte des Vormittages noch etwas versteckt hielt, wanderten wir durch eine wunderschöne Winterlandschaft am Ufer des Sees entlang. Immer wieder ging es durch verschneite Wälder und Felder, die uns einen super Blick über den ganzen See boten.
Immer wieder war es etwas herausfordernd, die ganze Gruppe zusammenzuhalten, da einige eher Lust auf einen Winter-SPORT-Tag hatten, andere wiederum eher einen Winter-SCHLEICH-Tag bevorzugten. So hatten wir einige Schüler, die begeistert an der Spitze der Gruppe voran marschierten, aber auch einige Schüler, die sich eher gemütlicher fortbewegten.
Schlussendlich kamen wir aber alle heil und munter am Bahnhof „Tegernsee“ an. Und nun kam auch die Sonne so richtig raus!
Von dort ging es dann wieder nach Hause. Dass nicht alle Schüler die richtige Ausrüstung für solch eine Winterwanderung im Schnee dabei hatten und auch nicht jeder dieses Ausmaß an Bewegung gewohnt war, bot viel Stoff für Unterhaltungen an den folgenden Tagen.
Dieser Tag wird uns allen sicher noch lange in Erinnerung bleiben!
weiterlesen
Wandertag
Die Klasse D2 nutze den Wandertag, um die Stadt München besser kennenzulernen. Nachdem wir einiges über den Alten Peter und die dazugehörige Kirche lernten, wanderten wir ein paar Meter weiter zum Viktualienmarkt und sahen dort die unterschiedlichsten Marktstände. Anschließend ging es zum Alten Rathaus, bei dem wir die Sage über Heinrich den Löwen hörten. Zum Schluss kamen wir auch noch am Neuen Rathaus und der Frauenkirche vorbei.
Die Führung wurde von einer sehr engagierten Sprachlehrerin geleitet, die den Sprachlernern mit Wort- und Bildkarten und weiteren Gegenständen die Stationen anschaulich machte.
Insgesamt war es ein sehr lehrreicher, aber auch etwas kalter Vormittag. Da die Temperatur übers Wochenende stark fiel, waren nicht alle Schüler auf die kalten Temperaturen vorbereitet. Glücklicherweise ist jedoch keiner krank, aber alle hoffentlich etwas schlauer geworden!
weiterlesen