Mittelschule Garching b. München

Klasse 6a

Stacks Image 3

Klassenlehrerin: Frau Wolf


Stadtrundgang
Stacks Image 161
Am 17.07.2018 machten wir, die Klasse 6a, zusammen mit unserer Klassenlehrerin Frau Wolf und unserem Stadtführer Herrn Unholzer einen kleinen Stadtrundgang. Zuerst schnupperten wir ein bisschen Universitätsluft und gingen einmal quer durch das Unigebäude. Das nächste Ziel war der Königsplatz, an dem wir eine kurze Pause einlegten. Als nächstes machten wir in Kleingruppen eine kleine Schnitzeljagd mit Hilfe einer App. Danach schauten wir einige Zeit den Surfern im Eisbach zu. Nachdem wir anschließend noch einige Zeit im Englischen Garten verbracht hatten, machten wir uns etwas müde mit der U-Bahn wieder auf den Rückweg zur Schule.
Stacks Image 169
weiterlesen
Ausflug ins Kino
Stacks Image 153
Am 16.07.2018 machten die Klassen 5a und 6a im Rahmen der SchulKinoWoche Bayern einen Ausflug ins Kino. Nach der U-Bahn – Fahrt und einem kurzen Fußmarsch erreichten sie den Mathäser Filmpalast. Als Erstes deckten sich die Schüler mit kleinen Snacks ein und suchten anschließend ihre Plätze. Gezeigt wurde der Film „Wunder“, in dem es um einen Jungen mit entstelltem Gesicht geht, der es nicht ganz leicht hat, als er in die Schule kommt. Nach der Vorstellung machten sich die beiden Klassen wieder auf den Rückweg zur Schule.
Stacks Image 155
weiterlesen
„1, 2 oder 3 … letzte Chance … vorbei“
Stacks Image 141
Am Dienstag, den 12.06.2018, besuchten wir, die Klasse 6a, als Zuschauer die Aufzeichnung der Sendung „1, 2 oder 2“. Begleitet wurde wir von Frau Prüfert und Frau Wolf.
Nach der Fahrt in die Bavariafilmstudios, mussten wir in einem Raum warten, bis alle Zuschauer eingetroffen waren. Danach wurden alle zusammen ins Studio geführt. Bevor die Sendung begann, mussten wir das Klatschen üben und bekamen Tipps, wie wir uns verhalten sollten. Dann kam endlich Elton und die Show ging los. Das Thema war „Basta, Pasta“, weshalb auch ein italienischer Koch zu Gast war. Die Zeit verging ziemlich schnell, da es immer überall was zu sehen gab.
Für alle war es spannend zu erleben, wie eine Sendung aufgenommen wird, denn vor dem Fernseher bekommt man davon gar nichts mit. Um die Folge anzuschauen, müssen wir allerdings noch warten. Sie wird erst am 17. November um 07:55 Uhr im ZDF zu sehen sein.
Stacks Image 143
weiterlesen
Gartenbau an der Mittelschule
Stacks Image 125
Pünktlich zum Start in die Sommermonate hat die Klasse 6a zusammen mit Herr Unholzer im Rahmen des PCB-Unterrichts die Hochbeete im Pausenhof neu bepflanzt. Nachdem das Unkraut entfernt wurde, konnten die Schüler unterschiedliches Gemüse aussäen und Kräuterpflanzen setzen. Jetzt hoffen wir, dass das gute Wetter hält, damit wir hoffentlich noch in diesem Schuljahr unsere erste Ernte einfahren. Außerdem können die Kräuter bereits jetzt in der Schulküche zum verfeinern der Gerichte im Soziales-Unterricht genutzt werden.
weiterlesen
Theater "Mausini"
Stacks Image 115
Am Donnerstag, in den ersten beiden Schulstunden, ging es für die Klasse 5a und 6a gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Beck und Frau Wolf in die benachbarte Grundschule. Dort erwartete uns ein Theaterstück zum Thema Gewalt. Mausini, der Schauspieler, spielte ganz viele verschiedene Rollen in diesem Stück. Manche von uns durften sogar mitmachen! Auch wenn das Thema ein sehr ernstes war, gab es zwischen durch immer was zu lachen! Es war „echt kühl, ey“!
weiterlesen
In Regensburg im Schullandheim
Stacks Image 91
Wir, die Klasse 6a, waren vom 23.04. – 25.04.2018 in Regensburg im Schullandheim. Begleitet wurden wir dabei von Frau Wolf und Herrn Reisinger.

Am Montag trafen wir uns in der Früh alle am Hauptbahnhof und stiegen voller Vorfreude in den Zug. Nach ca. 1 ½ Stunden Fahrt waren wir in Regensburg. Zu Fuß ging es dann zur Jugendherberge, wobei wir schon Einiges von der Stadt sehen konnten. Nach dem Mittagessen machten wir einen römischen Spielenachmittag mit verschiedenen römischen Spielen. Außerdem durfte jeder noch eine Rundmühle basteln. Ein Stadtführer führte uns abends entlang der römischen Stadtmauer und erzählte uns einige interessante Dinge über die Römerzeit in Regensburg.

Am nächsten Tag gingen wir nach dem Frühstück in die Altstadt. Von dort aus starteten wir in Kleingruppen eine Forschertour. Wir mussten durch die Straßen laufen und verschiedene Fragen aus einem Geheft beantworten. Am Nachmittag bastelten wir ein römisches Mosaik, wobei die Motive auch weniger römisch sein konnten. Zum Abschluss des Tages gingen wir noch ins nahegelegene „DEZ“. Auch dort durften wir in Kleingruppen Zeit verbringen und uns etwas kaufen.

Der nächste Tag begann mit dem Räumen der Zimmer. Wir packten die Koffer, zogen die Bettwäsche ab und machten die Zimmer sauber. Danach machten wir uns wieder zu Fuß auf den Weg zum Bahnhof. Auch die Rückfahrt verlief ohne Probleme. Am Hauptbahnhof wurden wir dann von unseren Eltern abgeholt.

Unser Fazit der Fahrt: Das Wetter war super, das Essen war gut und Herr Reisinger war ein guter Stadtführer. Zwischen den einzelnen Programmpunkten hatten wir auch immer wieder Zeit für uns, zum Quatschen oder Spielen. Eine wirklich coole Fahrt!
weiterlesen
Google Expeditions - Ein Ausflug unter Wasser
Stacks Image 76
Will man Fische, Korallen oder andere Meerestiere aus der Nähe sehen, dann muss man an einen Ort fliegen, an dem man tauchen kann. Die Klassen 5a und 6a mussten dazu aber nicht weg fliegen, sondern konnten am 21. Dezember ganz einfach im Klassenzimmer abtauchen. Sie durften nämlich an einer Google Expedition teilnehmen. Dazu brachte eine Trainerin für jeden Schüler eine Virtual Reality Brille mit. Dann brachte sie die Schülern zu einigen bekannten Tauchgebieten, die diese dann selbst entdecken konnten. Zwischendrin gab es kleinere Tauchpausen, in welchen die Schüler zum Beispiel Informationen über Korallen oder Mantarochen erhielten. Zum Schluss durften die Schüler dann noch aus der Vogelperspektive einen Blick auf New York werfen.
Stacks Image 80
weiterlesen
Theaterausflug zu GIPS
Stacks Image 67
Am 19. Dezember machten einige Schüler der Klasse 6a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Wolf und der Förderlehrerin und Theaterpädagogin Frau Blechner einen Ausflug ins Theater.
Das Stück „GIPS – oder wie ich an einem einzigen Tag die Welt reparierte“ wurde in der Schauburg aufgeführt. In „GIPS“ geht es um Liebe, Geschwister, Krankheit, Scheidung, Freunde – viele Themen, die man als Jugendlicher gut kennt. Nicht nur die Themen, sondern auch die Inszenierung war abwechslungsreich. Neben dem „normalen“ Vorspielen, gab es auch Gesangseinlagen, Schattenspiele und eigentlich nur ein ganz einfaches Bühnenbild, das immer wieder gedreht und somit umgebaut wurde. Da eine Schauspielerin wegen einer Stimmbandentzündung nicht reden durfte, musste in der Vorstellung ihre Stimme von der Regieassistentin eingelesen werden. Das war für alle auch einmal interessant zu sehen.
Am Ende waren sich die Schüler einig: Wir fanden den Theaterbesuch toll und würden gerne nochmal ins Theater gehen – vielleicht ja sogar nochmal in diesem Jahr!
Stacks Image 69
weiterlesen
Sterne basteln
Stacks Image 55
Am 06. Dezember findet an der Mittelschule Garching die Aktion „Garching hilft dem Nikolaus“ statt. Die Klasse 6a bastelt schon fleißig an der Dekoration.
Stacks Image 57
weiterlesen
1000mal ein Samenkorn gelbes Glück
Stacks Image 43
Dass klassenübergreifende Integration und Umwelterziehung wunderbar zusammenpassen, bewies das auf Anregung der Künstlerin Regina Haller durchgeführte Sonnenblumenprojekt mit Kindern der Übergangsklasse 5-7 und der damaligen 5. Klasse der Mittelschule Garching. Zusammen mit den Lehrkräften Frau Wolf und Frau Reubel galt es, ein etwa 1000m2 großes Feld nahe der Umgehungsstraße in ein leuchtend gelbes Band zu verwandeln und mit liebevoll gestalteten Vogelscheuchen zu zeigen, dass Upcycling von Wegwerfmaterial auch in sein kann (hier federführend Frau Steiner, freischaffende Künstlerin mit der AG "künstlerisches Gestalten"). Da viele der Kinder zum ersten Mal etwas anpflanzten, erwies es sich gar nicht so einfach mit dem vorhandenen Saatgut auszukommen. Strategische Fragen wurden gewälzt, etwa: "Sieht man es dann auch, wenn ich ein Herz pflanze?" Dass so ein Unterfangen aber auch kein Selbstläufer ist und wie im normalen Leben gehegt und gepflegt werden muss, wurde dem ein oder anderen spätestens dann klar, als die erwarteten 2m-Blumen deutlich geringer ausfielen. Eine kleine Ausstellung mit Fotos zum Projekt ist seit Donnerstag, 26.10.2017 in den Räumen der Stadtbibliothek Garching zu sehen. Zusammen mit den Künstlern, der Schulleitung und den involvierten Lehrerinnen wurde die Arbeit der SchülerInnen mit einer gemeinsamen Ausstellungseröffnung gewürdigt. Groß war das Staunen, als der ein oder andere kleine Künstler „sein“ Bild oder sein Gedicht zum Projekt entdecken konnte und sich auf den Fotos wiederfand.
weiterlesen
Erwachsenwerden – eine ziemlich spannende Sache
Stacks Image 33
Im Rahmen des prämierten MFM-Projekts (my fertility matters) am 4. bzw. 10.10.2017 machten sich die SchülerInnen der Übergangsklasse 5-7 sowie der 6. Klasse auf eine aufregende Reise zu den Prozessen im eigenen Körper. Anschaulich erarbeiteten Jungs und Mädchen in getrennten Gruppen, welche Prozesse sich beim Erwachsenwerden abspielen oder wie man zu einem „happy man“ wird. Bei der „Zyklusshow“ erstellten die Mädchen gemeinsam ein Bodenbild und verbildlichten die komplizierten Vorgänge im Körper einer Frau. Auch wenn die Schüler der Klasse Ü 5-7 mit sprachlichen Schwierigkeiten zu kämpfen hatten, war es doch eine große Bereicherung für alle.
weiterlesen
Das Wandern ist des Müllers Lust …
Stacks Image 26
Am 02.10.2017 fand an der Mittelschule Garching der Wandertag statt. Die Klassen 6a und Ü5-7 wanderten mit ihren Lehrerinnen Frau Wolf und Frau Reubel sowie Frau Nilges in Richtung Allianz Arena. Bei Sonnenschein ging es flott und sportlich zuerst Richtung Hochbrück, dann ein wenig an der U-Bahn – Strecke entlang und über die Kläranlage zur Arena. Dort angekommen machten wir eine kleine Pause. Nachdem die mitgebrachten Brotzeiten aufgegessen waren, wanderte unsere kleine Gruppe wieder zurück zur Schule. Schön war es auf jeden Fall, auch wenn wir ziemlich kaputt vom vielen Laufen waren!
weiterlesen