Agenda 21

Neues Energierad für die Max-Mannheimer-Mittelschule

Stacks Image 15
Kurz vor den Osterferien 2018 war es so weit: Gemeinsam mit den Vorsitzenden der Garchinger Agenda 21 Gruppe Frau Dr. Vesselinka Koch und Herrn Dr. Wolfgang Ochs sowie Herrn Felix Schüller als Vertreter des Werner-Heisenberg-Gymnasiums konnte der Max-Mannheimer-Mittelschule ein Energierad der Firma Christiani übergeben werden.

Weil durch Spenden der Agenda 21 und unter Mithilfe weiterer Geldgeber im vergangen Schuljahr ein zweites Energierad für die Stadt Garching gesponsert wurde, konnte eines der beiden Räder der Mittelschule zur Verfügung gestellt werden, da das Werner-Heisenberg-Gymnasium schon im Besitz eines solchen Geräts war.

Dabei handelt es sich beim Energierad nicht um ein Sportgerät, sondern vielmehr um einen Generator, der durch Muskelkraft Bewegung in Elektrizität umwandelt. So lässt sich durch Anschluss verschiedener Geräte für Schülerinnen und Schüler eindrucksvoll zeigen und erfahrbar machen, wie anstrengend es ist, eine Glühbirne zum Leuchten oder Wasser zum Kochen zu bringen.

Wie man sehen konnte, kamen die Schülerinnen Aridona, Hilal und Taja (alle 5a) bei der ersten Probefahrt des neuen Rads ganz schön ins Schwitzen. Auch die Lehrkräfte der Mittelschule vertreten durch die Rektorin Tatjana Pringsheim sowie Lehrer Korbinian Unholzer freuten sich sehr und werden das Energierad sicherlich für zahlreiche spannende Unterrichtsstunden verwenden.